Pflegemaßnahmen Februar

Erstellt von Sven Gebhart | | Aktuelles

Maßnahmen im Kreis Konstanz

Auf diversen Flächen im Kreis finden aktuell Maßnahmen zur Weidenachpflege, Entbuschung und Grünlandpflege statt.
So wurden beispielsweise Weideflächen in der Nähe von Konstanz nachgepflegt und Teile des Wollmatinger Rieds mit Spezialgeräten gemäht, geschwadet und das Material anschließend verpresst.
Die im Wollmatinger Ried eingesetzte Technik erzeugt einen sehr geringen Flächendruck und ist daher besonders für die Pflege dieser sehr sensiblen Standorte geeignet.
Ebenfalls auf den Bildern zu sehen ist eine Entbuschungmaßnahme bei Engen. Diese dient der weiteren Öffnung eines Weidestandorts. Hier musste die Zurückdrängung aufgekommener Brombeerflur zunächst mittels Forstmulcher erfolgen. Eine selektive einzelstammweise Entnahme stärkerer Baumindividuen ergänzt die Maßnahme. Der hohen Strukturreichtum welcher durch das selektive Vorgehen auf den Weidegebieten entsteht, bietet den Weidetieren Beschattung und sorgt gerade in Hinblick auf die Biodiversität und den Biotopverbund für positive Effekte.